Titel: Hale's neue Methode Schiffe vorwärts zu treiben.
Autor: Anonymus
Fundstelle: 1831, Band 41, Nr. LXXXVIII./Miszelle 2 (S. 392)
URL: http://dingler.culture.hu-berlin.de/article/pj041/mi041088_2

Hale's neue Methode Schiffe vorwärts zu treiben.

Hr. Wm. Hale ließ in der Sizung der Royal-Society vom 5. Mai 1831 sine Abhandlung über eine neue Methode Schiffe vorwärts zu treiben vorlesen in welcher er den Mangel an Erfolg, den bisher alle Versuche hatten, die angestellt wurden um Schiffe durch ein Ausströmen von Wasser aus dem Hintertheile des Schiffes vorwärts zu bewegen, lediglich den unzwekmäßigen Apparaten, die man hierzu anwendete, und nicht einem Fehler im Principe selbst zuschreibt. Er glaubt nämlich, daß die Gegenwirkung auf das Schiff, aus welchem ein bestimmtes Volumen Wasser ausgestoßen wird, keineswegs von dem Widerstande, den das Wasser von dem Medium erleidet, in welches es gestoßen wird, sondern lediglich von dem Momente der Bewegung abhängt, welches man der Masse gibt. Der Verfasser bringt daher in Vorschlag das Wasser durch ein Instrument fortzustoßen, das die Form einer excentrischen Krümme hat, der Spirale des Archimedes ähnlich ist, und welches um eine Achse bewegt wird. Der Widerstand, den dasselbe dem Wasser darbietet, in welches es untergetaucht wird, ergibt sich aus den verschiedenen Entfernungen der beiden Enden des spiralförmigen Fortstoßers von der Achse. Dieser Fortstoßer arbeitet in einer Büchse, die gleichfalls eine beinahe spiralförmige Form hat, und der Raum zwischen den beiden Enden der Spirale ist, wenn eine Umdrehung geschehen ist, offen, damit das Wasser, welches von dem Fortstoßer ausgetrieben wird, austreten kann. Der Boden der Büchse hat eine kreisförmige Oeffnung, deren Radius der Entfernung des kürzeren Endes des Fortstoßers von der Achse gleich ist. Das Wasser erleidet in diesem Kreise keinen Widerstand, bis es zu der Linie gelangt, welche die beiden Enden des Fortstoßers mit einander verbindet, wo dann sogleich die excentrisch gekrümmte Oberfläche des Fortstoßers auf dasselbe einwirkt. (Philosoph. Magaz. and Ann. of Philos. 1831 Jul. S. 41.)

Suche im Journal   → Hilfe
Alternative Artikelansichten
  • XML
  • Textversion
    Dieser XML-Auszug (TEI P5) stellt die Grundlage für diesen Artikel.
  • BibTeX
Feedback

Art des Feedbacks:
Ihre E-Mail-Adresse:
Anmerkungen: