Titel: Unterschied zwischen der Menge Dampfes, welche roth und weiß glühendes Eisen erzeugt.
Autor: Anonymus
Fundstelle: 1831, Band 42, Nr. XXVI./Miszelle 4 (S. 68–69)
URL: http://dingler.culture.hu-berlin.de/article/pj042/mi042026_4

Unterschied zwischen der Menge Dampfes, welche roth und weiß glühendes Eisen erzeugt.

Es ist bekannt, daß an den Kesseln von Hochdruk-Dampfmaschinen manchmal einige Theile, welche kein Wasser enthalten, bis zur dunklen Rothglühhize erhizt werden, und daß diese Theile, wenn sie plözlich mit Wasser in Berührung gebracht werden, mit solcher Schnelligkeit Dampf erzeugen, daß die Kessel bersten, Hr. Johnson zu Philadelphia machte in dieser Hinsicht vor Kurzem interessante Versuche, deren Hauptzwek darin bestand auszumitteln, welche Wirkung verschiedene Metalle bei verschiedenen Hizgraden in Rüksicht auf Dampferzeugung hervorbringen, wenn man sie in siedendes Wasser taucht. Er fand durch Eintauchen von Eisen, welches auf verschiedene Grade erhizt worden war, in siedendes Wasser, daß Eisen, welches so weit rothglühend gemacht wurde, daß man seine Röthe am Tage eben bemerken konnte, in gleicher Zeit mehr Dampf erzeugte, als dasselbe |69| Stük Eisen bei der Weißglühhize erzeugte. Dieß mag, nach Hrn. Johnson, wahrscheinlich von der größeren, Anfangs entwikelten, Menge Dampf herrühren, welche eine Atmosphäre um das weißglühende Eisen erzeugt, und auf diese Weise die weitere Berührung zwischen dem Eisen und dem Wasser aufhebt. Der erzeugte Dampf steht in genauem Verhältnisse zu dem Gewichte des Metalles, indem beiläufig ein Pfund Dampf auf neun Pfunde von dem Metall kommen. Er fand ferner, daß Gußeisen bei gleicher Temperatur mehr Dampf erzeugt, als gehämmertes Eisen, indem ersteres ein Pfund Dampf auf 8 1/4 Pfund Eisen entwikelt. (Aus Silliman's Americ. Journal im Register of Arts. 1831. August S. 139.)

Suche im Journal   → Hilfe
Alternative Artikelansichten
  • XML
  • Textversion
    Dieser XML-Auszug (TEI P5) stellt die Grundlage für diesen Artikel.
  • BibTeX
Feedback

Art des Feedbacks:
Ihre E-Mail-Adresse:
Anmerkungen: