Titel: Verzeichniß der vom 28. August bis 10. Oktbr. 1817 in England ertheilten und jezt verfallenen Patente.
Autor: Anonymus
Fundstelle: 1831, Band 42, Nr. XLI./Miszelle 2 (S. 141–142)
URL: http://dingler.culture.hu-berlin.de/article/pj042/mi042041_2

Verzeichniß der vom 28. August bis 10. Oktbr. 1817 in England ertheilten und jezt verfallenen Patente.

Des James Mason Champness, Weißschmieds und Henry Binks, Uhrmachers, beide in Cheshunt Street, Hertfordshire: auf gewisse Verbesserungen an Wagenachsen. Dd. 28. August 1817.

Des Joseph Manton, Büchsenschmieds, Davies Street, Berkeley Square, Pfarrei St. Georges, Hanover Square, Middlesex: auf gewisse Verbesserungen an den Schlössern für Feuergewehre. Dd. 26. Septbr. 1817.

Des John Dale, Mühlenbaumeisters, White Lion Street, Pentonville, Middlesex: auf die Anwendung eines gewissen Materiales (welches bisher zu diesem |142| Zweke noch nicht gebraucht wurde) zur Verfertigung von Walzen oder Cylindern. Dd. 3. Oktbr. 1817.

Des William Harry, Besizers von Kupferbergwerken zu Morriston, bei Swansea, Glamorganshire: auf eine verbesserte Bauart des Daches oder oberen Theiles der Oefen zum Schmelzen von Kupfer- und anderen Erzen und für alle anderen Zweke, wobei man ein starkes Feuer braucht. Dd. 3. Oktbr. 1817.

Des John Oldham Esq., South Cumberland Street, Dublin: auf Verbesserungen im Forttreiben der Schiffe oder Bothe auf Seen, Flüssen und Kanälen vermittelst des Dampfes. Dd. 10. Oktbr. 1817.

(Aus dem Repertory of Patent-Inventions, Oktbr. 1831, S. 252.)

Suche im Journal   → Hilfe
Alternative Artikelansichten
  • XML
  • Textversion
    Dieser XML-Auszug (TEI P5) stellt die Grundlage für diesen Artikel.
  • BibTeX
Orte
Feedback

Art des Feedbacks:
Ihre E-Mail-Adresse:
Anmerkungen: