Titel: Größe eines Wallfisches.
Autor: Anonymus
Fundstelle: 1831, Band 42, Nr. XLI./Miszelle 9 (S. 159)
URL: http://dingler.culture.hu-berlin.de/article/pj042/mi042041_9

Größe eines Wallfisches.

Der Wallfisch, welcher am 3. Novbr. 1827 in der Nordsee strandete und nach Ostende gebracht wurde, wo 60 Arbeiter längere Zeit mit ihm beschäftigt waren, war 95 Pariser Fuß lang und wog 480,000 Pfd. Er gab 40,000 Pfd. Thran, und 170,000 Pfd. Fleisch wurden im Sande vergraben. Die obere Kinnlade enthielt 800 Barden oder Fischbeine. Das Skelett dieses Thieres, welches nach den Berechnungen Cuvier's und anderer Gelehrten wenigstens 9 bis 10 Jahrhunderte gelebt haben muhte, wird gegenwärtig in London in Charing Croß gezeigt.

Suche im Journal   → Hilfe
Stichwortwolke
Alternative Artikelansichten
  • XML
  • Textversion
    Dieser XML-Auszug (TEI P5) stellt die Grundlage für diesen Artikel.
  • BibTeX
Feedback

Art des Feedbacks:
Ihre E-Mail-Adresse:
Anmerkungen: