Titel: Papin's Perpetuum-Mobile.
Autor: Anonymus
Fundstelle: 1831, Band 42, Nr. LXI./Miszelle 1 (S. 215)
URL: http://dingler.culture.hu-berlin.de/article/pj042/mi042061_1

Papin's Perpetuum-Mobile.

Der berühmte Papin hatte auf dem Gesimse seines Kamines einen immer springenden Springbrunnen, und forderte die Leute, die ihn besuchten, auf, zu erklären, wie derselbe eingerichtet sey. Er machte zulezt sogar etwas über diese geheimnißvolle Verzierung seines Zimmers bekannt, und viele waren einfältig genug zu glauben, das Perpetuum-Mobile sey gefunden, bis er endlich offenbarte, was Vernünftige schon früher vermutheten, daß in dem Gesimse eine Röhre verbargen sey, durch welche aus dem benachbarten Zimmer Luft in den Apparat gedrükt wurde. (Aus dem Mechanics' Magazine N. 400 S. 96.)

Suche im Journal   → Hilfe
Stichwortwolke
Alternative Artikelansichten
  • XML
  • Textversion
    Dieser XML-Auszug (TEI P5) stellt die Grundlage für diesen Artikel.
  • BibTeX
Feedback

Art des Feedbacks:
Ihre E-Mail-Adresse:
Anmerkungen: