Titel: Pulver zum Puzen von Silberwaaren.
Autor: Anonymus
Fundstelle: 1831, Band 42, Nr. LXXXV./Miszelle 15 (S. 312)
URL: http://dingler.culture.hu-berlin.de/article/pj042/mi042085_15

Pulver zum Puzen von Silberwaaren.

Ein Silberarbeiter zu London theilte dem Mechanics' Magazine N. 421 S. 432 folgende Composition zu einem Pulver mit, die sich sehr gut zum Puzen des Silbers eignen soll. Man nehme sehr verdünnte Citronensäure (salt of lemons), eine geringe Menge Soda und gepulverten Kalk; mische dieß gut, und seze es der Sonnenhize aus. Wenn die Flüssigkeit auf diese Weise verdünstet ist, wird ein feines Pulver zurükbleiben, welches man schon den nächsten Tag benuzen kann. Das Mechanics' Magazine schlägt vor, dieses Pulver im Großen zu verfertigen, und in Büchsen zu 1–2 Shilling zum Verkaufe vorräthig zu hatten.

Suche im Journal   → Hilfe
Alternative Artikelansichten
  • XML
  • Textversion
    Dieser XML-Auszug (TEI P5) stellt die Grundlage für diesen Artikel.
  • BibTeX
Feedback

Art des Feedbacks:
Ihre E-Mail-Adresse:
Anmerkungen: