Titel: Verzeichniß der vom 1. bis 28. Novbr. 1817 in England ertheilten und jezt verfallenen Patente.
Autor: Anonymus
Fundstelle: 1831, Band 42, Nr. LXXXV./Miszelle 2 (S. 304–305)
URL: http://dingler.culture.hu-berlin.de/article/pj042/mi042085_2

Verzeichniß der vom 1. bis 28. Novbr. 1817 in England ertheilten und jezt verfallenen Patente.

Des Robert Dickinson, Esq., Great Queen Street, Lincolns Inn Fields, Middlesex: auf Verbesserungen an Leuchtthürmen für die See. Dd. 1. Novbr. 1817.

Des Frederick Dizi, Crabtree Street, Fulham, Middlesex: auf gewisse Verbesserungen an Harfen. Dd. 1. Novbr. 1817. (Beschrieben im Repertory Bd. XXXIII. Zweite Reihe, S. 65.)

|305|

Des Francis Marcellin Molle, Kaufmanns, Bucklersburry, London: auf gewisse Verbesserungen im Forttreiben der Bothe. Sie wurden ihm von einem Ausländer mitgetheilt. Dd. 1. Novbr. 1817.

Des Henry Meade Oyle Esq., Turnham Green, Middlesex: auf verbesserte Thee- und Kaffeemaschinen. Dd. 1. Novbr. 1817.

Des George Clymer, Mechaniker, ehemals in Pensylvania, jezt in London: auf gewisse Verbesserungen an Copierpressen. Dd. 1. Novbr. 1817.

Des Thomas Curson Hansard, Drukers, Peterborough Court, Fleet Street, London: auf gewisse Verbesserungen an Buchdrukerpressen. Dd. 1. Novbr. 1817 (Beschrieben im Repertory Bd. XXXIII. Z. R., S. 257.)

Des Daniel Towers Shears, Kupferschmids, Fleet Market, London: auf einen Apparat zum Abkühlen von Flüssigkeiten, besonders zum Verdichten des Dampfes, Branntweins und zum Abkühlen der Würze, u.s.w. Dd. 1. Novbr. 1817. (Beschrieben im Repertory Bd. XXXIII. Z. R., S. 271.)

Des Samuel Hall, Baumwollenspinners, zu Basford, Nottinghamshire: auf ein gewisses Verfahren um das auf gewöhnliche Weise aus Flachs, Baumwolle, Wolle, Seide oder irgend einem anderen Faserstoff fabricirte Garn jeder Art zu verbessern. Dd. 3. Novbr. 1817.

Des Samuel Hall, Baumwollenspinners zu Basford, Nottinghamshire: auf ein gewisses Verfahren um Spizen jeder Art, sie mögen aus irgend einem Faserstoff verfertigt worden seyn, zu verbessern, Dd. 3. Novbr. 1817. (Beschrieben im Repertory Bd. XXXIII. Z. R., S. 192.)

Des Joseph Claude Riepe, Frith Street, Soho Square, Middlesex: auf gewisse Verbesserungen im Forttreiben der Bothe und anderer Fahrzeuge, Dd. 25. Novbr. 1817.

Des Francis Braislee, Papierhändlers, Oxford Street, Middlesex: auf gewisse Verbesserungen an den Maschinen zum Beschneiden des Papiers. Dd. 28. Novbr. 1817.

Des John Hague, Ingenieurs, in Pearl Street, Spitalfields: auf gewisse Verbesserungen im Raffiniren des Zukers. Dd. 28. Novbr. 1817.

(Aus dem Repertory of Patent-Inventions. Novbr. 1831, S. 314.)

Suche im Journal   → Hilfe
Alternative Artikelansichten
  • XML
  • Textversion
    Dieser XML-Auszug (TEI P5) stellt die Grundlage für diesen Artikel.
  • BibTeX
Orte
Feedback

Art des Feedbacks:
Ihre E-Mail-Adresse:
Anmerkungen: