Titel: Großer Tunnel zu Liverpool.
Autor: Anonymus
Fundstelle: 1831, Band 42, Nr. LXXXV./Miszelle 8 (S. 310)
URL: http://dingler.culture.hu-berlin.de/article/pj042/mi042085_8

Großer Tunnel zu Liverpool.

Bei der Jahressizung, welche die Eigenthümer der Liverpool- und Manchester-Eisenbahn hielten, wurde angekündigt, daß es, um zu vermeiden, daß man Von dem Bureau in Dale-Street bis zu der Abfahrstation in Crown-Street in Omnibus fahren muß, im Plane läge einen Tunnel zu bauen, welcher 150 Yards von den Eisenbahnpfosten in Wavertree-Lane anfängt, und in der Lime Street bei dem Viehmarkte austritt. Dieser Tunnel wird 1 1/3 Meile lang, 25 und 22 Fuß breit seyn und mit 1 Fuß auf 106 von der Lime-Street gegen Wavertree aufsteigen; er wird glänzend mit Gas beleuchtet, gut ventilirt und so gebaut werden, daß die Temperatur im Tunnel jener der äußeren Luft gleichkommt. Die Deke wird mit römischer Kitte ausgekleidet, und das Ganze soll den so sehr bewunderten Themse-Tunnel an Pracht und Ansehen übertreffen. Er wird auf 100,000 Pfund Sterling zu stehen kommen, eine Summe, deren Interessen gegenwärtig für den Transport der Passagiere von Dale-Street aus in Omnibus von der Gesellschaft bezahlt werden. (Aus dem Liverpool Paper im Mechanics' Magazine N. 426 S. 32.)

Suche im Journal   → Hilfe
Alternative Artikelansichten
  • XML
  • Textversion
    Dieser XML-Auszug (TEI P5) stellt die Grundlage für diesen Artikel.
  • BibTeX
Feedback

Art des Feedbacks:
Ihre E-Mail-Adresse:
Anmerkungen: