Titel: Neue wasserdichte Hüte.
Autor: Anonymus
Fundstelle: 1831, Band 42, Nr. CXVI./Miszelle 6 (S. 429)
URL: http://dingler.culture.hu-berlin.de/article/pj042/mi042116_6

Neue wasserdichte Hüte.

Ein Hr. Julius Redivivus schlägt im Mechan. Magaz. N. 428 S. 56 vor, wasserdichte Hüte dadurch zu verfertigen, daß man einen leichten Strohhut mit einer dünnen Schichte Kautschuk überzieht, und dann den Seidenfelber darauf befestigt. Um die Ausdünstung des Kopfes durchzulassen, empfiehlt er, die aufrechten Seiten des Hutes an vielen Stellen von Innen nach Außen mit einer Nadel zu durchstechen; diese Stiche werden nämlich wie eine, sich nach Außen öffnende Klappe wirken, und die Ausdünstung austreten, den Regen aber nicht eindringen lassen.

Suche im Journal   → Hilfe
Stichwortwolke
Alternative Artikelansichten
  • XML
  • Textversion
    Dieser XML-Auszug (TEI P5) stellt die Grundlage für diesen Artikel.
  • BibTeX
Feedback

Art des Feedbacks:
Ihre E-Mail-Adresse:
Anmerkungen: