Titel: Perry, Verbesserungen an Federn.
Autor: Perry, James
Fundstelle: 1832, Band 43, Nr. XLVII. (S. 226–227)
URL: http://dingler.culture.hu-berlin.de/article/pj043/ar043047

XLVII. Verbesserungen an Federn, auf welche sich James Perry, Buchhändler, in Red Lion Square, Holborn, Middlesex, am 24. April 1830 ein Patent ertheilen ließ.

Aus dem Register of Arts. December 1830, S. 194.

Mit Abbildungen auf Tab. III.

Die Federn des Patent-Trägers, denen der Erfinder selbst den Namen Perry's Schreibfedern, Perrian pens, gab, unterscheiden sich von anderen Federn dadurch, daß an denselben die Elasticität unter, statt über der Schulter oder über jener Stelle, von wo aus die Spizen zuzulaufen anfangen, angebracht ist, und daß sie aus diesem Grunde mehr den Charakter und die Eigenschaften der Gänsekielefedern an sich tragen, als man sie an den metallischen Federn mit langem Spalte und kreisförmiger oder rechtwinkeliger Oeffnung über der Schulter findet. Hr. Perry schlägt vor, die Elasticität in der Nähe der Spize dadurch zu vermehren, daß man die Oeffnung, welche man entweder elliptisch, oval, kreisförmig, länglich, vierekig oder rautenförmig machen kann, unter der Schulter anbringt, wie man dieß in Fig. 28, 29, 30, 31 und 35 sieht, oder daß man an jeder Seite des Spaltes über der Schulter einen oder mehrere astförmige Schnitte anbringt, wie man sie in Fig. 32, 33 und 34 sieht. In allen Fällen müssen die Spizen der Federn so weich und biegsam |227| gemacht werden, als es möglich ist, ohne dieselben zum Brechen geneigt zu machen.

Der Erfinder empfiehlt zur Verfertigung dieser Federn den besten Stahl anzuwenden, und dieselben auch der Federhärtung zu unterwerfen, damit ihre Dauerhaftigkeit erhöht, und zugleich verhindert wird, daß dieselben bei dem, zur Hervorbringung einer diken Linie nöthigen, Druke nicht brechen.

Suche im Journal   → Hilfe
Alternative Artikelansichten
  • XML
  • Textversion
    Dieser XML-Auszug (TEI P5) stellt die Grundlage für diesen Artikel.
  • BibTeX
Tafeln


Feedback

Art des Feedbacks:
Ihre E-Mail-Adresse:
Anmerkungen: