Titel: Russisches Gold und Platin.
Autor: Anonymus
Fundstelle: 1832, Band 44, Nr. XV./Miszelle 3 (S. 78–79)
URL: http://dingler.culture.hu-berlin.de/article/pj044/mi044015_3
|79|

Russisches Gold und Platin.

Während der lezten sechs Monate des Jahres 1829 wurden aus dem Uralgebirge folgende Quantitäten von Gold und Platin nach St. Petersburg geliefert.

Gold aus den Bergwerken des Staats 1783 Pfd.
– aus Privatbergwerken 3025 –
–––––––
4808.
Platin aus den Bergwerken des Staats 47 Pfd.
– aus Privatbergwerken 1108 –
––––––
1155.

In den ersten sechs Monaten des Jahres 1829 betrug die Ausbeute 4688 Pfd. Gold und 1041 1/2 Pfd. Platin. Der Werth des Goldes allein beläuft sich in obigem Jahre auf 650,000 Pfd. Sterling. (Jameson's Edinb. new philosoph. Journ. Okt. 1831 bis Jan. 1832, S. 203.)

Suche im Journal   → Hilfe
Alternative Artikelansichten
  • XML
  • Textversion
    Dieser XML-Auszug (TEI P5) stellt die Grundlage für diesen Artikel.
  • BibTeX
Feedback

Art des Feedbacks:
Ihre E-Mail-Adresse:
Anmerkungen: