Titel: Maschine zum Kleideranmessen.
Autor: Anonymus
Fundstelle: 1832, Band 44, Nr. XLIX./Miszelle 21 (S. 232)
URL: http://dingler.culture.hu-berlin.de/article/pj044/mi044049_21

Maschine zum Kleideranmessen.

Ein Schneidermeister zu Paris hat vor Kurzem eine Maschine erfunden, mit welcher sich der menschliche Körper mit der größten Genauigkeit und Unfehlbarkeit zum Behufe der Verfertigung von Kleidern messen läßt. Das Mechanics' Magazine N. 443, welches das Patent des französischen Schneidermeisters unter der Ueberschrift „wichtige Erfindung“ anzeigt, macht sich hiebei über die Franzosen im Allgemeinen lustig, indem es sie versichert, daß ihnen kein Engländer die Priorität dieser Erfindung streitig machen wird, und daß sie nicht fürchten dürfen, daß England Frankreich diesen Lorbeer entreißen möchte, so wie sie England die Erfindung der Dampfbothe abstreiten wollten!

Suche im Journal   → Hilfe
Alternative Artikelansichten
  • XML
  • Textversion
    Dieser XML-Auszug (TEI P5) stellt die Grundlage für diesen Artikel.
  • BibTeX
Feedback

Art des Feedbacks:
Ihre E-Mail-Adresse:
Anmerkungen: