Titel: Leistungen der Gesellschaften gegen Trunkenheit in Nordamerika.
Autor: Anonymus
Fundstelle: 1832, Band 44, Nr. XLIX./Miszelle 27 (S. 235)
URL: http://dingler.culture.hu-berlin.de/article/pj044/mi044049_27

Leistungen der Gesellschaften gegen Trunkenheit in Nordamerika.

Die Gesellschaften gegen die Trunkenheit, die sogenannten Temperance-Societies, die in neuerer Zeit in England von jenen, die ein sehr großes Interesse bei der Vermehrung des Einkommens der Tranksteuer haben, so sehr angefeindet wurden, erfreuen sich in Nordamerika des besten Fortganges und der günstigsten und lohnendsten Resultate. Einer Notiz im Mechanics' Magazine Nr. 444 zu Folge haben diese Gesellschaften daselbst im Laufe der kurzen Zeit, seit welcher sie bestehen, nicht weniger als eine halbe Million Menschen, die der Trunkenheit ergeben waren, diesem Laster, welches so viele andere Laster im Gefolge hat, und den Menschen unter das Vieh herabwürdigt, entzogen, und sie auf diese Weise zum zweiten Male geboren! Der Nuzen, den diese Gesellschaften dadurch leisteten, ist nicht zu berechnen. Möchten diese Resultate auch bei uns, wo dieses Laster unter Niederen und Großen so verbreitet ist, ähnliche Gesellschaften und ein ähnliches Streben nach Verbesserung der Menschheit und Erhaltung der Würde des Menschen anregen und in Aufschwung bringen!

Suche im Journal   → Hilfe
Alternative Artikelansichten
  • XML
  • Textversion
    Dieser XML-Auszug (TEI P5) stellt die Grundlage für diesen Artikel.
  • BibTeX
Feedback

Art des Feedbacks:
Ihre E-Mail-Adresse:
Anmerkungen: