Titel: Verzeichniß der vom 26. Julius bis zum 15. August 1832 in England ertheilten Patente.
Autor: Anonymus
Fundstelle: 1832, Band 46, Nr. XIV./Miszelle 1 (S. 73)
URL: http://dingler.culture.hu-berlin.de/article/pj046/mi046014_1

Verzeichniß der vom 26. Julius bis zum 15. August 1832 in England ertheilten Patente.

Dem Joshua Wordsworth, Maschinenfabrikant zu Leeds, in der Grafschaft York: auf gewisse Verbesserungen an den Maschinen zum Zubereiten, Hecheln und Spinnen des Flachses, Hanfes, der Wolle und anderer Faserstoffe, Dd. 26. Julius 1853.

Dem John Jacob Parker, Gentleman, ehemals zu Sheffield, jezt aber in Birmingham in der Grafschaft Warwick: auf gewisse Verbesserungen an Pumpfedern (Quellfedern). Dd. 26. Julius 1832.

Dem Miles Berry, mechanischem Ingenieur in Chancery Lane, in der Pfarrei St. Andrew Holborn, in der Grafschaft Middlesex: auf gewisse Verbesserungen an Pressen zu mannigfaltigen Zweken. Ihm von einem Ausländer mitgetheilt. Dd. 26. Julius 1832.

Dem Pierre Nicolas Hainsselin, Architect und mechanischem Ingenieur in Duke Street, St. James, in der Grafschaft Middlesex: auf seine Maschine die als Triebkraft dient. Dd. 26. Julius 1832.

Dem William Evatt Wright, Gentleman in Regent Street, in der Pfarrei St. George, Hanover Square, in der City von Westminster: auf gewisse Verbesserungen an Thee- und Kaffee-Urnen und anderen Geräthen dieser Art. Dd. 4. August 1832.

Dem John Christophers, Kaufmann in New Broad Street, in der City von London: auf seine Verbesserungen an Kleiderknöpfen. Dd. 4. August 1832.

Dem Benjamin Cowle Tyzach, Thomas Storer Dobinson und John Robinson, alle in North Shields: auf gewisse Verbesserungen an Schiffshaspeln. Dd. 4. August 1832.

Dem Joseph Crawhall, Seilfabrikant in der Stadt und Grafschaft New-castle-upon-Tyne: auf seine Verbesserungen in der Fabrikation von Flächen Seilen, wie man sie in den Bergwerken gebraucht. Dd. 8. August 1832.

Dem William Newton, mechanischem Ingenieur in der Patentoffice, Chancerylane, in der Grafschaft Middlesex: auf einen verbesserten Apparat, um augenbliklich Licht hervorzubringen. Ihm von einem Ausländer mitgetheilt. Dd. 10. August 1832.

Dem Thomas Wells Ingram zu Birmingham: auf ein verbessertes Verfahren gewisse Arten von Knöpfen zu fabriciren durch Anwendung von Maschinerien, die bisher noch nicht zu diesem Zwek gebraucht wurden. Dd. 15. August 1832.

Dem William Henry James, mechanischem Ingenieur in Thavies Inn, Holborn, in der City von London: auf gewisse Verbesserungen in der Einrichtung von Dampfwagen und dem Apparat, wodurch man sie forttreibt, welche Verbesserungen zum Theil auch zu anderen Zweken anwendbar sind. Dd. 15. August 1822.

Suche im Journal   → Hilfe
Alternative Artikelansichten
  • XML
  • Textversion
    Dieser XML-Auszug (TEI P5) stellt die Grundlage für diesen Artikel.
  • BibTeX
Orte
Feedback

Art des Feedbacks:
Ihre E-Mail-Adresse:
Anmerkungen: