Titel: Verzeichniß der in England vom 7. Sept. bis 19. October 1818 ertheilten und jezt verfallenen Patente.
Autor: Anonymus
Fundstelle: 1832, Band 46, Nr. XXXVII./Miszelle 2 (S. 148)
URL: http://dingler.culture.hu-berlin.de/article/pj046/mi046037_2

Verzeichniß der in England vom 7. Sept. bis 19. October 1818 ertheilten und jezt verfallenen Patente.

Des Henry Stubbs, Verfertigers von Fenster-Jalousien in St. James Street, Westminster: auf einen beweglichen Absaz für Stiefel, Schuhe und zu anderen Zweken. Dd. 7. Sept. 1818.

Des Thomas Parker jun., Maurer in Sevenoaks, Kent: auf sein Verfahren den Zug der Schornsteine zu reguliren. Dd. 5. October 1818. (Beschrieben im Repertory Bd. XXXIV. Z. R. S. 193.)

Des William Finch, Gentleman in Birmingham, Warwickshire: auf gewisse Verbesserungen an den Trensen für Pferde, welche er philanthropische Trensen nennen will. Dd. 12. October 1818. (Beschrieben im Repertory Bd. XXXV. Z. R. S. 78.)

Des Samuel Hobday, Lichtpuzenfabrikant in Birmingham, Warwickshire: auf eine verbesserte Einrichtung der Lichtpuzen ohne Anwendung irgend einer Feder oder eines Hebels. Dd. 12. October 1818. (Beschrieben im Reportory Bd. XXXV. Z. R. S. 336.)

Des Sir William Congreve, Baronet, in Cecil Street, Westminster: auf Verbesserungen an Dampfmaschinen. Dd. 19. October 1818.

(Aus dem Repertory of Patent-Inventions. October 1832, S. 254.)

Suche im Journal   → Hilfe
Alternative Artikelansichten
  • XML
  • Textversion
    Dieser XML-Auszug (TEI P5) stellt die Grundlage für diesen Artikel.
  • BibTeX
Orte
Feedback

Art des Feedbacks:
Ihre E-Mail-Adresse:
Anmerkungen: