Titel: Weed's und Yeamans's tragbare Mahlmühlen.
Autor: Anonymus
Fundstelle: 1832, Band 46, Nr. LXII./Miszelle 11 (S. 228)
URL: http://dingler.culture.hu-berlin.de/article/pj046/mi046062_11

Weed's und Yeamans's tragbare Mahlmühlen.

Hr. Henry Weed zu Sandwich in New-Hampshire, Ver. Staat., ließ sich am 10. Januar 1831 ein Patent auf eine verbesserte tragbare Mahlmühle geben, an der jedoch die Steine viel größer, als an irgend einer anderen der vielen in Amerika patentirten tragbaren Mahlmühlen sind. Sie haben nämlich 30 Zoll im Durchmesser, und sind in einem Gestelle aufgezogen, an dessen unterem Theile sich eine Stegwelle befindet, die durch eine Schraube gehoben werden kann. Der untere Mühlstein dreht sich an einer Spindel oder Welle, der obere hingegen steht still, und ist mittelst Ohren, Schrauben und Schraubenmüttern an dem Gestelle befestigt. Durch diesen oberen Mühlstein geht wie gewöhnlich ein Loch, welches zur Speisung der Mühle dient. Ueber die Mitte dieses Loches läuft eine Eisenstange, die das obere Ende der Spindel aufnimmt. An dieser Stange befinden sich auch Federn, so daß ihr einige Bewegung gestattet ist. Dieß ist das Wesentlichste der Erfindung, worauf der Patent-Träger seine Ansprüche gründet. An der tragbaren Mahlmühle des Hrn. Salomon Yeamans zu Ashtabula, Ohio, welche am 18. März 1831 patentirt wurde, bildet umgekehrt der obere Stein, der 18 Zoll im Durchmesser hat, den Läufer. Diese Mühle unterscheidet sich lediglich durch die Art und Weise, auf welche der Stein herabgedrükt wird. Dieß geschieht nämlich ohne irgend eine Belastung durch die Stegwelle, indem an der Spindel ein Hals gedreht ist, den zwei Metallplatten, welche einen Halsring bilden, und die an die Stegwelle geschraubt sind, umfassen. (Aus dem Repertory of Patent-Inventions. Julius 1832, S. 18 und Register of Arts. Julius 1832, S. 185.)

Suche im Journal   → Hilfe
Alternative Artikelansichten
  • XML
  • Textversion
    Dieser XML-Auszug (TEI P5) stellt die Grundlage für diesen Artikel.
  • BibTeX
Feedback

Art des Feedbacks:
Ihre E-Mail-Adresse:
Anmerkungen: