Titel: Sägespäne als Brennmaterial.
Autor: Anonymus
Fundstelle: 1832, Band 46, Nr. LXII./Miszelle 16 (S. 230)
URL: http://dingler.culture.hu-berlin.de/article/pj046/mi046062_16

Sägespäne als Brennmaterial.

Hr. Cavaliere Quaglia empfiehlt im Calendaria georgico della R. Società agraria di Torino für das Jahr 1832 die Sägespane, die oft unbenuzt verloren gehen, mit Thon zu Kuchen anzumachen, und diese Kuchen, wenn sie getroknet sind, so wie die Torf- oder Loh-Ziegel als Brennmaterial zu benuzen; was man in vielen Gegenden Deutschlands schon längst mit gutem Erfolge that.

Suche im Journal   → Hilfe
Alternative Artikelansichten
  • XML
  • Textversion
    Dieser XML-Auszug (TEI P5) stellt die Grundlage für diesen Artikel.
  • BibTeX
Feedback

Art des Feedbacks:
Ihre E-Mail-Adresse:
Anmerkungen: