Titel: Ueber die Benuzung des Graphits zur Verminderung der Reibung.
Autor: Anonymus
Fundstelle: 1832, Band 46, Nr. CIII./Miszelle 9 (S. 394)
URL: http://dingler.culture.hu-berlin.de/article/pj046/mi046103_9

Ueber die Benuzung des Graphits zur Verminderung der Reibung.

Der Graphit wurde bekanntlich schon oft an Maschinen, und selbst an sehr zarten Maschinen, wie z.B. an Uhrwerken, benuzt, um die Reibung derselben zu vermindern. Neuerlich wurde derselbe aber auch an Schiffen mit gutem Erfolge angewendet. Der berühmte Segler Little Paddy soll nämlich bei einer 55 Meilen langen Wettfahrt nur deßwegen von der Julia, welche Hr. Weld erbaute, übertroffen worden seyn, weil die Julia vom Kiele bis zu den Bauchkrümmungen sehr gut mit Graphit eingerieben worden war. (Mechan. Magaz. N. 480. S. 48.)

Suche im Journal   → Hilfe
Alternative Artikelansichten
  • XML
  • Textversion
    Dieser XML-Auszug (TEI P5) stellt die Grundlage für diesen Artikel.
  • BibTeX
Feedback

Art des Feedbacks:
Ihre E-Mail-Adresse:
Anmerkungen: