Titel: Eine Widerlegung des Nachtheiles, welchen ein Bodensaz in den Dampfkesseln bringen soll.
Autor: Anonymus
Fundstelle: 1832, Band 46, Nr. CXIII./Miszelle 5 (S. 432)
URL: http://dingler.culture.hu-berlin.de/article/pj046/mi046113_5

Eine Widerlegung des Nachtheiles, welchen ein Bodensaz in den Dampfkesseln bringen soll.

Hr. Milne sagt in seiner Practical View of the Steam Engine (um zu beweisen, daß ein Bodensaz in den Dampfkesseln nicht immer so viel Schaden bringe, als man glaube), daß man in dem Kohlenwerke zu Craighall einen Bushel Malzkeime in den Kessel bringe, um dadurch zu bewirken, daß nicht nur gleich so viel Dampf entwikelt wird, als nöthig ist, um die Maschine mit gehöriger Geschwindigkeit zu treiben, sondern daß sogar überschüssiger, bei der Sicherheitsklappe entweichender Dampf erzeugt wird. Diese sonderbare Wirkung der Malzkeime soll mehrere Tage hindurch fortwähren. Das Princip dieser Wirkungsweide ist noch nicht ausgemacht, ja man weiß noch nicht ein Mal, ob die vegetabilische Substanz mechanisch oder chemisch wirkt. (Mechanics' Magazine. N. 476.)

Suche im Journal   → Hilfe
Alternative Artikelansichten
  • XML
  • Textversion
    Dieser XML-Auszug (TEI P5) stellt die Grundlage für diesen Artikel.
  • BibTeX
Feedback

Art des Feedbacks:
Ihre E-Mail-Adresse:
Anmerkungen: