Titel: Ueber den Verbrauch an Butter in London.
Autor: Anonymus
Fundstelle: 1833, Band 49, Nr. XVII./Miszelle 24 (S. 76)
URL: http://dingler.culture.hu-berlin.de/article/pj049/mi049017_24

Ueber den Verbrauch an Butter in London.

Man kann annehmen, daß in London jedes Individuum wöchentlich 1/2 Pfund Butter verzehrt, so daß mithin jährlich 26 Pfund auf den Kopf treffen. Nimmt man nun die Bevölkerung Londons zu 1,450 000 Seelen an, so ergibt dieß einen jährlichen Verbrauch von 37,700,000 Pfund oder von 16,830 Tonnen Butter. Dazu sind aber noch gegen 4000 Tonnen zu rechnen, welche theils zur Verproviantirung von Schiffen, theils zu anderen Zweken verwendet werden, so daß man mithin die ganze zu London verbrauchte Buttermasse zu 47,040,000 Pfund annehmen kann. Um diesen Bedarf an Butter zu deken, sind, da nach Marshall eine Kuh des Jahres 168 Pfund Butter gibt, nicht weniger als 280,000 Kühe nöthig! (Aus dem Saturday's Magazine, No. 9.)

Suche im Journal   → Hilfe
Alternative Artikelansichten
  • XML
  • Textversion
    Dieser XML-Auszug (TEI P5) stellt die Grundlage für diesen Artikel.
  • BibTeX
Feedback

Art des Feedbacks:
Ihre E-Mail-Adresse:
Anmerkungen: