Titel: Preisaufgaben der medicinisch-botanischen Gesellschaft in London.
Autor: Anonymus
Fundstelle: 1833, Band 49, Nr. XXIX./Miszelle 3 (S. 154)
URL: http://dingler.culture.hu-berlin.de/article/pj049/mi049024_3

Preisaufgaben der medicinisch-botanischen Gesellschaft in London.

Die medicinisch-botanische Gesellschaft zu London wird am 16. Januar 1834 dem Verfasser der besten Beantwortung der Frage: Welche vegetabilische Substanz läßt sich mit dem meisten Erfolge gegen die Cholera anwenden?, ihre goldene, dem Verfasser der besten Analyse einer vegetabilischen Substanz, die einen in der Behandlung der Cholera wirksamen Stoff liefert, ihre silberne Medaille ertheilen. Die Abhandlungen müssen vor Ende des Jahres 1833 eingesendet werden, und können in englischer, französischer, deutscher und lateinischer Sprache geschrieben seyn. Zugleich hat die Gesellschaft den Termin für die Beantwortung der Frage: welche vegetabilische Substanz läßt sich mit Vortheil gegen die Wasserscheue oder Hundswuth anwenden?“ bis zum Schlusse des Jahres 1834 verschoben.

Suche im Journal   → Hilfe
Alternative Artikelansichten
  • XML
  • Textversion
    Dieser XML-Auszug (TEI P5) stellt die Grundlage für diesen Artikel.
  • BibTeX
Feedback

Art des Feedbacks:
Ihre E-Mail-Adresse:
Anmerkungen: