Titel: Der Eroberer von Antwerpen ist zersprungen!
Autor: Anonymus
Fundstelle: 1833, Band 49, Nr. XLIV./Miszelle 5 (S. 232)
URL: http://dingler.culture.hu-berlin.de/article/pj049/mi049044_5

Der Eroberer von Antwerpen ist zersprungen!

Der ungeheuere Mörser, der bei der Belagerung von Antwerpen so viel Aufsehen machte, und über welchen wir im Polytechn. Journale Bd. XLVIII. S. 260 eine Notiz mittheilten, ist am 18. Junius auf der Heide von Braschaet, wo einige Versuche mit demselben angestellt wurden, geborsten. Man lud denselben drei Male hinter einander: ein Mal mit 21 dann mit 17 und hierauf mit 15 Kilogrammen Schießpulver, und überzeugte sich hiebei, daß die Bombe mit der geringeren Quantität Pulver eben so weit und mit eben so großer Kraft geschleudert wurde, als mit der größeren Quantität. Bei der vierten Ladung, zu welcher nur 9 Kilogrammen Pulver genommen wurden, die aber wahrscheinlich zu fest eingerammt war, zersprang der Mörser, wobei ein 3000 Kilogramme schweres Stük Eisen über 20 Fuß weit weggeschleudert wurde. Zum Glüke wurde Niemand bei dieser Explosion beschädigt.

Suche im Journal   → Hilfe
Alternative Artikelansichten
  • XML
  • Textversion
    Dieser XML-Auszug (TEI P5) stellt die Grundlage für diesen Artikel.
  • BibTeX
Feedback

Art des Feedbacks:
Ihre E-Mail-Adresse:
Anmerkungen: