Titel: Springall's Unterlage oder Gestell für Getreid-Schober.
Autor: Anonymus
Fundstelle: 1833, Band 49, Nr. LXI./Miszelle 12 (S. 319)
URL: http://dingler.culture.hu-berlin.de/article/pj049/mi049061_12

Springall's Unterlage oder Gestell für Getreid-Schober.

John Springall, Eisengießer von Oulton in der Grafschaft Suffolk, nahm am 7. März 1833 ein Patent auf eine verbesserte Unterlage oder auf ein Gestell für Getreide-Schober, wodurch die Ansiedelungen von Mäusen und Ratten in denselben verhindert, und das Ganze reinlicher und zwekmäßiger erhalten werden kann. Diese Unterlage oder Gestell besteht nun, wie das Repertory of Patent-Inventions, Jun. 1833, S. 330 angibt, aus drei gußeisernen Ringen oder kreisförmigen Bändern, von deren Mittelpunkt aus gleich Halbmessern, mehrere Stangen auslaufen, welche auf diese Weise ein Rah von solcher Größe bilden, als man sie dem Getreid-Schober zu geben beabsichtigt. Die Ringe selbst bestehen aus mehreren Stüken, damit sie leichter tragbar sind; die einzelnen Theile sind dabei so eingerichtet, daß sie weit leichter und schneller zusammengesezt werden können, als die gewöhnlichen Unterlagen für Getreid-Schober. Will man längliche Schober, oder Schober von irgend einer anderen, als einer runden Form haben, so können dieselben sehr leicht aus ebendenselben Theilen zusammengesezt werden. Man bringt nämlich den größeren Kreis in einen länglichen oder sonstigen Rahmen, und füllt die Zwischenräume zwischen dem Ringe und dem Rahmen mit kleineren Kreisen aus. Die Reifen werden in gewissen Entfernungen von kurzen gußeisernen Säulen getragen, deren Scheitel oben beinahe wie ein Pilz geformt sind, so daß keine Mause und dergleichen Ungeziefer in den Schober emporsteigen können. Diese eisernen Füße müssen so hoch seyn, daß die Mäuse etc. nicht darüber in den Schober emporsteigen können.

Suche im Journal   → Hilfe
Alternative Artikelansichten
  • XML
  • Textversion
    Dieser XML-Auszug (TEI P5) stellt die Grundlage für diesen Artikel.
  • BibTeX
Feedback

Art des Feedbacks:
Ihre E-Mail-Adresse:
Anmerkungen: