Titel: Wirkung einer größeren Liberalität in Benuzung der wissenschaftlichen Anstalten.
Autor: Anonymus
Fundstelle: 1833, Band 49, Nr. CII ./Miszelle 15 (S. 466)
URL: http://dingler.culture.hu-berlin.de/article/pj049/mi049102_15

Wirkung einer größeren Liberalität in Benuzung der wissenschaftlichen Anstalten.

Der Erfolg, den ein liberaleres und zwekmäßigeres System in den Instruktionen zur Benuzung und zum Besuche wissenschaftlicher Anstalten mit sich bringt, hat sich in neuerer Zeit besonders an dem British Museum zu London erwiesen. Der Besuch dieser Anstalt, welcher früher nur ein sehr beschränkter war, weil Jedermann die Mühe und Plage scheute, die man hatte, um endlich Zutritt zu erhalten, hat sich seit der Aufhebung der restriktiven, monopolisirenden und ultraistischen Maßregeln auf eine unglaubliche Weise vermehrt. Während man früher ganz einsam in den weiten Hallen des Museums umherwandelte, wogt es daselbst gegenwärtig von Menschen, die sich durch Anschauung der gesammelten Schäze aus allen Zweigen der Wissenschaften und Künste belehren, oder wenigstens ergözen wollen. Im Monate Julius belief sich die Zahl der Besucher auf nicht weniger als auf 35,000, so daß also im Durchschnitte auf jeden Tag, an welchem das Museum geöffnet ist, 3000 kommen! Dabei sind die Besucher der Bibliothek, denen der Besuch nur gegen eigene halbjährig gültige Karten gestattet ist, nicht mitgerechnet. Nur den Einband der Bücher der Bibliothek von König Georg III. darf bis jezt das Publicum im Allgemeinen besehen. – Man wird zwar an manchen Orten einwenden, daß der öffentliche Besuch der Anstalten eine Menge Gaffer herbeiführe, welche diejenigen, denen es um ernstliches Studium zu thun ist, nur stören; allein dieser Nachtheil, dem sich übrigens sehr leicht auf andere Weise, als durch ein strenges Versperren der Sammlungen abhelfen ließe, wird gewiß bei Weitem dadurch aufgewogen, daß dafür in der großen Masse mehr Sinn für das Schöne, Gute und Nüzliche, und mehr Bildung und Kenntnisse verbreitet werden. Wir wünschen sehr, daß das Verfahren am British Museum an manchen deutschen oder deutsch-chinesischen Anstalten Nachahmung fände, und daß mancher Vorstand zu der Einsicht käme, daß diese oder jene Sammlung nicht für ihn allein vorhanden ist.

Suche im Journal   → Hilfe
Alternative Artikelansichten
  • XML
  • Textversion
    Dieser XML-Auszug (TEI P5) stellt die Grundlage für diesen Artikel.
  • BibTeX
Feedback

Art des Feedbacks:
Ihre E-Mail-Adresse:
Anmerkungen: