Titel: Ueber eine Methode Kupferstiche und lithographische Zeichnungen schnell zu verkleinern.
Autor: Anonymus
Fundstelle: 1833, Band 49, Nr. CII ./Miszelle 6 (S. 464)
URL: http://dingler.culture.hu-berlin.de/article/pj049/mi049102_6

Ueber eine Methode Kupferstiche und lithographische Zeichnungen schnell zu verkleinern.

Hr. Ed. Biot theilte in der Sizung der Société d'encouragement vom 12. Jun. l. J. folgende Beobachtung mit, die vielleicht für Kupferstecher und Graveurs von Nuzen werden dürfte. Wenn man nämlich einen Kupferstich oder eine lithographische Zeichnung auf einem Pergamentblatte, wie man sich desselben zum Schreiben bedient, abziehen läßt, und dann diesen Abdruk in heißes Wasser taucht, so wird sich das Pergament zusammenziehen; zu gleicher Zeit zieht sich aber auch die Zeichnung mit zusammen, und zwar in allen ihren Theilen so gleichmäßig, daß man auf diese Weise genau dasselbe Bild, aber in verkleinertem Maßstabe erhält. (Bulletin de la Société d'encouragement. Junius 1833, S. 209.)

Suche im Journal   → Hilfe
Alternative Artikelansichten
  • XML
  • Textversion
    Dieser XML-Auszug (TEI P5) stellt die Grundlage für diesen Artikel.
  • BibTeX
Feedback

Art des Feedbacks:
Ihre E-Mail-Adresse:
Anmerkungen: