Titel: Die große Verbindungseisenbahn zwischen Manchester u. Birmingham.
Autor: Anonymus
Fundstelle: 1833, Band 50, Nr. XV./Miszelle 3 (S. 73–74)
URL: http://dingler.culture.hu-berlin.de/article/pj050/mi050015_3

Die große Verbindungseisenbahn zwischen Manchester u. Birmingham.

Die Great Junction Railway-Compagny hat kürzlich eine Bill zur Errichtung einer Eisenbahn durchgesezt, welche die Liverpool-Manchester-Bahn mit der London-Birmingham Bahn in Verbindung sezen soll, damit man so schnell als möglich von London nach Liverpool gelangen könne. Man hofft, daß die Bahn in kürzester Zeit zu Stande kommen, und nicht nur die Interessen des zum Baue nöthigen Capitales, sondern auch die Kosten der Bill, die sich auf nicht weniger als 12,000 Pfd. Sterl. (144,000 fl.)!! belaufen, bald deken werde. – Die Erlaubniß zur Errichtung einer Eisenbahn zwischen Dublin und Kingstown wurde hingegen nicht ertheilt. Der ganze Erfolg dieser Abweisung dürfte seyn, daß die Bill im nächsten Jahre doch durchgeht, daß man den Projectanten unnüze Geldauslagen |74| verursacht hat, und daß das Publikum der Vortheile dieser Bahn um einige Zeit länger entbehren muß. (Mechanics' Magazine, No. 522.)

Suche im Journal   → Hilfe
Alternative Artikelansichten
  • XML
  • Textversion
    Dieser XML-Auszug (TEI P5) stellt die Grundlage für diesen Artikel.
  • BibTeX
Feedback

Art des Feedbacks:
Ihre E-Mail-Adresse:
Anmerkungen: