Titel: Vorschrift zur Bereitung des Argentan's.
Autor: Anonymus
Fundstelle: 1834, Band 51, Nr. CV./Miszelle 3 (S. 461)
URL: http://dingler.culture.hu-berlin.de/article/pj051/mi051105_3

Vorschrift zur Bereitung des Argentan's.

Das Journal des connaissances usuelles, Februar 1834, gibt folgende Vorschrift zur Bereitung des Argentan's. Man nehme 3 Theile reines, eisenfreies Rosettenkupfer, 1 Theil reinen, arsenikfreien Nikel und 1 1/2 Theile mit Schwefel vom Eisen gereinigten, chinesischen Zink, zerkleinere und vermenge diese Metalle, und schmelze sie dann in einem ausgefütterten Tiegel, den man oben mit einer Schichte Kohlenpulver bedekt, zusammen. Man soll auf diese Weise eine Legirung erhalten, die dem Silber an Farbe und Glanz sehr ähnlich ist.

Suche im Journal   → Hilfe
Alternative Artikelansichten
  • XML
  • Textversion
    Dieser XML-Auszug (TEI P5) stellt die Grundlage für diesen Artikel.
  • BibTeX
Feedback

Art des Feedbacks:
Ihre E-Mail-Adresse:
Anmerkungen: