Titel: Kennish's Methode die Lage oder Ladung der Kriegsschiffe auf einen Punkt zu concentriren.
Autor: Anonymus
Fundstelle: 1834, Band 52, Nr. XVIII./Miszelle 8 (S. 75)
URL: http://dingler.culture.hu-berlin.de/article/pj052/mi052018_8

Kennish's Methode die Lage oder Ladung der Kriegsschiffe auf einen Punkt zu concentriren.

Hr. Kennish, Kanonier bei der englischen Marine, hat eine Vorrichtung erfunden, mittelst welcher sämmtliche Kanonen der einen Seite eines Kriegsschiffes so gerichtet werden können, daß die ganze Lage auf einen Punkt concentrirt. und folglich ein Schiff weit schneller in Grund geschossen oder dienstuntauglich gemacht werden kann, als nach der gewöhnlichen Methode, nach welcher die Richtung der Kanonen verschieden ist. Da die Erfindung für uns Deutsche, dermalen wenigstens, nicht von allgemeinerem Interesse ist, so begnügen wir uns zu bemerken, daß bei den Versuchen, welche zu Portsmouth mit derselben angestellt wurden, von einer Lage von 10 Kugeln 7, und von einer Lage von 16 Kugeln beinahe alle in ein 7 Fuß breites Ziel trafen. Wer besonderes Interesse an dieser Sache hat, findet die ganze Methode mit den dazu gehörigen Apparaten im Recueil industrel, December 1833, S. 161 beschrieben und abgebildet.

Suche im Journal   → Hilfe
Alternative Artikelansichten
  • XML
  • Textversion
    Dieser XML-Auszug (TEI P5) stellt die Grundlage für diesen Artikel.
  • BibTeX
Feedback

Art des Feedbacks:
Ihre E-Mail-Adresse:
Anmerkungen: