Titel: Oberst Macerone's neueste Dampfwagenfahrt.
Autor: Anonymus
Fundstelle: 1834, Band 52, Nr. XXXI./Miszelle 1 (S. 152)
URL: http://dingler.culture.hu-berlin.de/article/pj052/mi052031_1

Oberst Macerone's neueste Dampfwagenfahrt.

Der Courier enthält folgende Notiz über den Dampfwagen des Hrn. Obersten Macerone, von welchem man einige Zeit über nichts weiter hörte, als daß dessen Erfinder eine Injurienklage gegen den Herausgeber des Mechanics' Magazine, der sich mannigfach über den Hrn. Obersten lustig machte, anhängig gemacht. „Oberst Macerone's Dampfwagen hat sich neuerdings wieder auf den Straßen Londons sehen lassen. Er fuhr von Oxford-Street Circus aus eine Streke von 4 Meilen, und zwar, nachdem er gehörig in Gang gekommen, mit einer Geschwindigkeit von einer englischen Meile in 3 Minuten. Er fuhr über alle Anhöhen, die auf seiner Bahn lagen, mit großer Leichtigkeit weg, und erregte besonders durch die meisterhafte Lenkung des Wagens in den gangbarsten Straßen, so wie auch dadurch große Bewunderung, daß er, selbst wenn er im stärksten Laufe war, in 2 bis 3 Secunden angehalten werden konnte. Hr. Macerone hat sein Patent für Belgien verkauft und baut gegenwärtig mehrere Dampfwagen, von denen jeder auf 14 Personen mit Gepäk berechnet ist.“ (Galignani's Messenger, No. 5923.)

Suche im Journal   → Hilfe
Alternative Artikelansichten
  • XML
  • Textversion
    Dieser XML-Auszug (TEI P5) stellt die Grundlage für diesen Artikel.
  • BibTeX
Feedback

Art des Feedbacks:
Ihre E-Mail-Adresse:
Anmerkungen: