Titel: Ueber die Erzeugung von Hize zu technischen Zweken, durch Reibung.
Autor: Anonymus
Fundstelle: 1834, Band 52, Nr. XLVII./Miszelle 6 (S. 235)
URL: http://dingler.culture.hu-berlin.de/article/pj052/mi052047_6

Ueber die Erzeugung von Hize zu technischen Zweken, durch Reibung.

Hr. Xaver Progin schrieb der französischen Akademie der Wissenschaften aus Athen, daß er sich seit fünf Monaten mit verschiedenen Maschinen beschäftige, wovon die wichtigste dazu bestimmt sey, die Dampfboote ohne Kohlen und ohne chemische Agentien zu treiben. Er benuzt hiezu die Wärme, welche durch die Reibung zweier Körper erzeugt wird. Den 14. Jan. zeigte er in einer Gesellschaft bei dem Fürsten Caradja eine Maschine vor, womit man zugleich Eier kochen, Bakwerk bereiten und Fleisch braten, auch Wasser und Milch für Caffee und Thee kochen kann. In wenigen Minuten war er im Stande der Gesellschaft gut gesottene Eier zu überreichen. Sein Verfahren besteht darin, einen Kolben in einer metallenen Röhre zu reiben, oder die äußere Fläche dieser Röhre mittelst eines Muffs, der aus Baumwollentressen besteht, die mit Tuchbändern oder einer diken Schichte Wolle überzogen sind. (Le National, 27. März 1834.)

Suche im Journal   → Hilfe
Alternative Artikelansichten
  • XML
  • Textversion
    Dieser XML-Auszug (TEI P5) stellt die Grundlage für diesen Artikel.
  • BibTeX
Feedback

Art des Feedbacks:
Ihre E-Mail-Adresse:
Anmerkungen: