Titel: Ueber die Benuzung der Gase, die sich bei der Bereitung der tierischen Kohle entwikeln, als Dünger.
Autor: Anonymus
Fundstelle: 1834, Band 53, Nr. XXVIII./Miszelle 12 (S. 160)
URL: http://dingler.culture.hu-berlin.de/article/pj053/mi053028_12

Ueber die Benuzung der Gase, die sich bei der Bereitung der tierischen Kohle entwikeln, als Dünger.

Hr. Payen hat in einer Abhandlung, die er kürzlich vor der Academie des sciences vortrug, wichtige Bemerkungen über die düngende Kraft der Gase, die sich bei der Verkohlung thierischer Ueberreste entwikeln, vorgelegt. Die Sache fand Gingang, und bereits hat Hr. Champonois, Fabrikant thierischer Kohle, der Société royale d'agriculture angezeigt, daß er die Gase, die sich bei der Verkohlung der Knochen entwikeln, und die bisher die Luft verunreinigten, von fein zertheilter Erde absorbiren läßt, und daß er auf diese Weise einen Dünger von ausgezeichneter Güte und Kraft erzeugt. (Recueil industriel, März 1834. S. 221.)

Suche im Journal   → Hilfe
Alternative Artikelansichten
  • XML
  • Textversion
    Dieser XML-Auszug (TEI P5) stellt die Grundlage für diesen Artikel.
  • BibTeX
Feedback

Art des Feedbacks:
Ihre E-Mail-Adresse:
Anmerkungen: