Titel: Neue Bill zur Verminderung der Lebensgefährlichkeit der Schlotfegerei in England.
Autor: Anonymus
Fundstelle: 1834, Band 53, Nr. LII./Miszelle 11 (S. 320)
URL: http://dingler.culture.hu-berlin.de/article/pj053/mi053052_11

Neue Bill zur Verminderung der Lebensgefährlichkeit der Schlotfegerei in England.

Die neue Bill, welche kürzlich im Oberhause durchging, und durch welche ein besseres Regulativ für die Schornsteinfeger und deren Lehrlinge, so wie für den Bau der Schornsteine und Feuerzüge geschafft werden soll, enthält folgende Bestimmungen. In Zukunft müssen alle (Scheidewände zwischen den Rauchfängen oder Feuerzügen aus Ziegel- oder Bausteinen erbaut, und wenigstens einen halben Ziegel dik seyn; alles Mauerwerk muß aus vollkommen gutem Materiale aufgeführt, und die Fugen mit gutem Mörtel oder Cement ausgefüllt werden; jeder Rauchfang oder Feuerzug, der um mehr dann 4 Fuß über irgend ein Mauerwerk hinausragt, muß, wenn er nicht einen Cylinder von wenigstens 12 Zollen im Durchmesser bildet, überall eine Durchschnittsfläche von 14 Zollen Breite auf 9 Zoll Höhe geben; kein Schornstein soll einen Winkel bilden, der weniger als 120° beträgt, und jeder vorspringende Winkel soll wenigstens 4 Zoll weit abgerundet seyn. Uebrigens können allerdings auch Schornsteine und Feuerzüge, die einen Winkel von 90° und darunter mit einander bilden, erbaut werden, nur müssen dieselben dann mit eigenen Thürchen versehen seyn, die nicht unter 6 Zoll im Gevierte haben dürfen. Durch diese Bill wird zwar allerdings die wahrhaft unmenschliche Arbeit der Schornsteinfegerknaben in England etwas erleichtert, und das so häufige Erstiken und Verbrennen dieser Unglüklichen seltener gemacht werden; allein am sichersten wäre der Sache und der Menschheit gewiß gedient, wenn man ganz und gar verbieten würde, Kinder zum Fegen der Schornsteine zu mißbrauchen. (Mechanics' Magazine, No. 571.)

Suche im Journal   → Hilfe
Alternative Artikelansichten
  • XML
  • Textversion
    Dieser XML-Auszug (TEI P5) stellt die Grundlage für diesen Artikel.
  • BibTeX
Feedback

Art des Feedbacks:
Ihre E-Mail-Adresse:
Anmerkungen: