Titel: Ueber Hrn. Dr. Church's Dampfwagen.
Autor: Anonymus
Fundstelle: 1834, Band 53, Nr. LXVI./Miszelle 3 (S. 385–386)
URL: http://dingler.culture.hu-berlin.de/article/pj053/mi053066_3

Ueber Hrn. Dr. Church's Dampfwagen.

Hrn. Dr. Church's Dampfwagen, schreibt ein Correspondent des London Journal, Julius S. 311, wurde in lezterer Zeit mehrere Male auf den Straßen gesehen, und scheint mehrere gute Eigenschaften zu haben. Dessen ungeachtet dünkt es uns zweifelhaft, daß der Wagen in seinem gegenwärtigen Zustande schon mit Vortheil zu regelmäßigen Fahrten verwendet werden kann, obschon Hr. Church und seine Arbeiter dieß nicht zugeben wollen. Die Maschinerie hat Kraft genug, d.h. der Kessel kann jede beliebige Menge Dampf erzeugen; das Spiel der Maschine ist schön und das Wagengestell scheint mauerfest. Der Wagen erlitt, jedoch jedes Mal, so oft er eine Probefahrt machte, den einen oder den andern kleinen Unfall. Die Hauptfehler des Wagens liegen unserer Ansicht nach darin, daß er zu groß und unbehülflich ist, und daß die Cylinder größer sind, als sie zu seyn brauchen, indem sie 12 Zoll haben. Die Kessel sind so groß und erzeugen so viel und so schnell Dampf, daß zur Unterhaltung des Feuers und zur Speisung des Kessels mit Wasser sehr viel Genauigkeit erforderlich ist. Es scheint, daß alle einzelnen Theile sehr gut sind, daß dieselben jedoch nicht auf die möglich |386| beste Weise mit einander verbunden sind, dieß wird die Erfahrung lehren. – Hr. Dr. Church hat nun auch einen Dampfzugkarren beinahe fertig, und hofft an diesem alle die Mängel, die man seinem Wagen vorwerfen kann, beseitigt zu haben. Wir halten dergleichen Zugkarren, welche alle Arten von Wagen, Omnibus sowohl, als Lastwagen, in's Schlepptau nehmen können, gegenwärtig für weit zwekmäßiger, als Dampfwagen, und glauben, daß das Publikum sich solchen Wagen weit lieber anvertrauen wird.

Suche im Journal   → Hilfe
Alternative Artikelansichten
  • XML
  • Textversion
    Dieser XML-Auszug (TEI P5) stellt die Grundlage für diesen Artikel.
  • BibTeX
Feedback

Art des Feedbacks:
Ihre E-Mail-Adresse:
Anmerkungen: