Titel: Zunahme der Wallfischfischerei auf New-Süd-Wallis.
Autor: Anonymus
Fundstelle: 1834, Band 53, Nr. LXXVII./Miszelle 31 (S. 465)
URL: http://dingler.culture.hu-berlin.de/article/pj053/mi053077_31

Zunahme der Wallfischfischerei auf New-Süd-Wallis.

Die Wallfischfischerei nimmt auf Neu-Süd-Wallis einen äußerst raschen Aufschwung, wie aus folgender, aus Lang's historical and statistical Account of New South-Wales entnommenen Notiz hervorgeht. Als ich im Jahre 1823, sagt der hochwürdige Verfasser, in Sydney ankam, liefen nicht mehr als zwei Schiffe von dort auf den Wallfischfang aus; im Jahre 1826 war deren Zahl auf 6, im Jahre 1830 aber auf 26 gestiegen, und gegenwärtig mag sie sich schon nahe an 100 belaufen. Der Werth des Thranes und Fischbeines, welches im Jahre 1832 von Sydney nach England ausgeführt wurde, betrug 146,018 Pfd. Sterl. Ein Schiff allein, The Cape Packet von 220 Tonnen, brachte von einer 13-monatlichen Fahrt eine Ladung von 171 1/2 Tonne oder von 1382 Fässern Thran zurük.

Suche im Journal   → Hilfe
Alternative Artikelansichten
  • XML
  • Textversion
    Dieser XML-Auszug (TEI P5) stellt die Grundlage für diesen Artikel.
  • BibTeX
Feedback

Art des Feedbacks:
Ihre E-Mail-Adresse:
Anmerkungen: