Titel: Statistische Notizen über die Canäle im Staate Neu-York.
Autor: Anonymus
Fundstelle: 1834, Band 54, Nr. XXX. (S. 166–167)
URL: http://dingler.culture.hu-berlin.de/article/pj054/ar054030

XXX. Statistische Notizen über die Canäle im Staate Neu-York.

Aus dem Mechanics' Magazine, No. 577, S. 382.

Das Franklin-Journal enthält eine Zusammenstellung der Länge, der Kosten und der Erträgnisse der Canäle im Staate Neu-York, welche uns für unsere Leser hinreichendes Interesse darzubieten scheint, und aus welcher wir daher Folgendes mittheilen.

Erie-Canal. Seine ganze Länge vom Erie-See bis zum Flusse Hudron beträgt 363 engl. Meilen; der westliche Theil von Buffalo bis Montezuma mißt 157 Meilen, und hat bei einem Falle von 186 Fuß 21 Schleußen; der mittlere Theil von Montezuma bis Utica mißt 96 Meilen, und steigt in dieser Streke 11 Fuß, um dann wieder 95 Fuß zu fallen; der östliche Theil endlich von Utica bis nach Albany mißt 110 Meilen, und hat 52 Fuß Steigung und 417 Fuß Fall. Der Erie-See liegt 565 Fuß höher als der Wasserspiegel des Hudson bei Albany. Der Canal ist an der Oberfläche 40 Fuß breit; seine Tiefe beträgt 4 Fuß.

Champlain-Canal. Er beginnt 9 Meilen nördlich von Albany aus dem Erie-Canale, und endigt sich zu Whitehall in Virginien, so daß er also die Gewässer des Erie-Sees und des Hudsons mit jenen des Champlain-See's verbindet. Durch einen Seitenarm, welcher 3 Schleußen hat, steht er bei Waterford, 11 Meilen nördlich von Albany mit dem Flusse Hudson in Verbindung, so wie der Erie-See gleichfalls durch einen kleinen Canal mit 2 Schleußen bei West-Troy mit diesem Flusse in Verbindung steht. Die ganze Länge des Champlain-Canales von Whitehall bis zur Verbindung mit dem Erie-Canale beträgt 63 engl. Meilen; er hat 21 Schleußen, 54 Fuß Steigung und 188 Fuß Fall.

Oswego-Canal. Dieser Canal, der den Ontario-See mit dem Erie-Canale verbindet, hat von Salina bis Oswego eine Länge von 38 engl. Meilen. Die eine Hälfte dieser Streke ist wirklicher Canal; die andere besteht aus stehendem Wasser oder aus Flußschifffahrt mit einem Saumpfade am Ufer. Der Fall von Salina bis zum Ontario-See beträgt 123 Fuß. Der Canal hat 14 Schleußen, worunter 13 von Stein und eine von Holz.

|167|

Cayuga- und Seneca-Canal. Dieser Canal beginnt zu Montezuma, in der Grafschaft Cayuga, und endigt sich zu Geneva, in der Grafschaft Ontario; er dient zur Verbindung der Gewässer des Erie-Canales mit jenen des Seneca-See's. Er hat auch einen Seitencanal, welcher nach East-Cayuga am Cayuga-See führt, so daß auf diese Weise durch diesen Canal eine Schifffahrt von mehr dann 100 Wien eröffnet ist. Die Länge des Canales von Geneva bis Montezuma beträgt 20 Meilen und 44 Chains; die Hälfte ist stehendes Wasser; er hat 11 hölzerne Schleusten, und der ganze Fall beträgt 73 1/2 Fuß. Für den Saumpfad an demselben sind Brüken angebracht, welche zusammen 2710 Fuß lang sind.

Chemung-Canal. Er erstrekt sich von dem oberen Theile des Seneca-See's an den Fluß Chemung oder Uioga, der ein Arm des Susquehannah ist, und auf den der Canal an dem Oertchen Elmira, in der Grafschaft Tioga, trifft. Seine Länge beträgt 22 1/2 Meile, und mit dem 13 1/2 Meile langen, schiffbaren Arme von Pointed Post, in der Grafschaft Stuben, gibt dieß eine schiffbare Linie von 36 Meilen. Der Canal vermittelt also die Wasserverbindung zwischen dem Erie-Canale und dem Susquehannah; er hat 52 hölzerne Schleußen, 3 Wasserleitungen, und 76 Brüken. Die Entfernung von Elvira bis Albany auf diesem Canale, dem Seneca-See, dem Cayuga- und Seneca- und Erie-Canale beträgt 326 engl. Meilen.

Crooked-Lake-Canal. Dieser Canal erstrekt sich von Penn Van nach Dresden, und verbindet, ein höchst fruchtbares Land durchschneidend, den Crooked mit dem Seneca-See. Seine Länge beträgt 8 Reiten, und in dieser Streke hat er 27 hölzerne Schleusten, eine Hutschleuße, 12 Brüken und ein Ablaufwehr.

Die Länge, Kosten und Erträgnisse dieser bis jezt vollendeten Canäle erhellen aus folgender Zusammenstellung:

Textabbildung Bd. 54, S. 167

Rechnet man zu dieser Länge noch 11 Meilen für die schiffbaren Feeders oder Speiser an dem Erie-, Champlain-, Cayuga- und Leneca-Canale, so gibt dieß 539 engl. Meilen Canal, welche von dem Staate gebaut wurden und dessen Eigenthum sind. Die engl. Meile des Canals kam im Durchschnitte auf 21,314 Dollars zu stehen.

Suche im Journal   → Hilfe
Alternative Artikelansichten
  • XML
  • Textversion
    Dieser XML-Auszug (TEI P5) stellt die Grundlage für diesen Artikel.
  • BibTeX
Feedback

Art des Feedbacks:
Ihre E-Mail-Adresse:
Anmerkungen: