Titel: Festigkeit der Champagnerflaschen der Brüder Blum.
Autor: Anonymus
Fundstelle: 1834, Band 54, Nr. XII./Miszelle 17 (S. 80)
URL: http://dingler.culture.hu-berlin.de/article/pj054/mi054012_17

Festigkeit der Champagnerflaschen der Brüder Blum.

Die HH. Brüder Blum haben der Société d'encouragement zu Paris Champagnerflaschen aus ihrer Fabrik vorgelegt, welche in der Werkstätte des Hrn. Collardeau mit der von ihm erfundenen Maschine in Gegenwart einer Commission untersucht wurden. Die Flaschen hatten im Durchschnitte eine Dike von 3 Millimeter) der Bruch erfolgte im Durchschnitte bei einem Druke von 26 Atmosphären, während die früher vorgelegten Flaschen nur einen Druk von 21 Atmosphären aushielten. Die Commission hat sich vorgenommen die zum nächsten Concurse einlaufenden Flaschen einem bestimmten, aber länger fortgesezten Druke auszusezen, wozu einige Veränderungen an dem Apparate des Hrn. Collardeau vorgenommen werden müssen. (Aus dem Bulletin de la Société d'encouragement, Junius 1834, S. 251.)

Suche im Journal   → Hilfe
Alternative Artikelansichten
  • XML
  • Textversion
    Dieser XML-Auszug (TEI P5) stellt die Grundlage für diesen Artikel.
  • BibTeX
Feedback

Art des Feedbacks:
Ihre E-Mail-Adresse:
Anmerkungen: