Titel: Verbesserung an Hrn. Professor Henslow's Clinometer.
Autor: Anonymus
Fundstelle: 1834, Band 54, Nr. XII./Miszelle 8 (S. 76)
URL: http://dingler.culture.hu-berlin.de/article/pj054/mi054012_8

Verbesserung an Hrn. Professor Henslow's Clinometer.

Das London and Endinburgh Philosophical Journal, August 1834, S. 159 enthält ein Schreiben des Hrn. J. H. Pratt Esq., in welchem geklagt wird, daß die Clinometer, welche die HH. Watkins und Hill nach der Angabe des Hrn. Professors Henslow verfertigen, bei der Bestimmung der Dike einer Schichte sehr leicht und gewöhnlich irrige Angaben liefern, weil die Nivellirwaage innerhalb des Gehäuses und am Boden desselben angebracht ist. Diesem Uebelstande wird vollkommen abgeholfen, wenn man die Nivellirwaage außen an dem Dekel anbringt, und sie so in das Holz einläßt, daß sie nicht leicht zerbrochen werden kann. Man braucht bei dieser Vorrichtung das Gehäuse nur flach auf den Boden der Schichte zu stellen, und den Dekel emporzuheben, bis die Nivellirwaage andeutet, daß sich der Dekel in horizontaler Richtung befinde; der messingene Bogen gibt dann die Tiefe an.

Suche im Journal   → Hilfe
Alternative Artikelansichten
  • XML
  • Textversion
    Dieser XML-Auszug (TEI P5) stellt die Grundlage für diesen Artikel.
  • BibTeX
Feedback

Art des Feedbacks:
Ihre E-Mail-Adresse:
Anmerkungen: