Titel: Ostindische Steinkohlen.
Autor: Anonymus
Fundstelle: 1835, Band 55, Nr. XII./Miszelle 16 (S. 73)
URL: http://dingler.culture.hu-berlin.de/article/pj055/mi055012_16

Ostindische Steinkohlen.

Man hat bisher, sagt das Mechanics' Magazine, in Ostindien nur in einer einzigen Gegend, nämlich zu Burdwan, Steinkohlen gefunden, die zur Dampfschifffahrt geeignet sind; und selbst die Heizkraft dieser verhalt sich zu jener der besten New-Castler Kohle wie 5 zu 9. Diese Kohle ist zwar zu Calcutta nicht theuer; allein an die anderen Dampfschifffahrtsstationen gestellt, kommt sie höher zu stehen als Steinkohle, welche direct von England dahin versendet wurde.

Suche im Journal   → Hilfe
Stichwortwolke
Alternative Artikelansichten
  • XML
  • Textversion
    Dieser XML-Auszug (TEI P5) stellt die Grundlage für diesen Artikel.
  • BibTeX
Feedback

Art des Feedbacks:
Ihre E-Mail-Adresse:
Anmerkungen: