Titel: Brunel's Methode Bogen zu bauen, und der Themse-Tunnel.
Autor: Anonymus
Fundstelle: 1835, Band 55, Nr. XII./Miszelle 27 (S. 76–77)
URL: http://dingler.culture.hu-berlin.de/article/pj055/mi055012_27

Brunel's Methode Bogen zu bauen, und der Themse-Tunnel.

Hr. Brunel gab vor der British Association einige weitere Notizen über seine Methode, Bogen mit hydraulischem Mörtel ohne Bogengerüste zu bauen, |77| den welcher wir bereits im Polyt. Journale Bd. XLVII. S. 305 Nachricht gaben. Er bemerkte, daß die vor 2 Jahren erbauten Bogen nun schon 2 Winter und 2 Sommer stehen, eine bedeutende Belastung trugen, und dennoch nicht die geringste Veränderung erlitten. Er hofft, diese neue Methode bei der Fortsezung des Themse-Tunnels, zu der, wie er angibt, die Regierung die nöthigen Fonds vorschießen will, benuzen zu können. Das Mechanics' Magazine, welches feindlich gegen Hrn. Brunel gestimmt ist, bemerkt hiezu, daß der Themse-Tunnel, wenn er auch zur Ehre Brunel's, und mithin auch zur Ehre Englands, vollendet werden soll, nicht mehr als 4 Procent jener Summe abwerfen wird, die zur Vollendung dieses Baues jezt noch erforderlich ist. Hr. Brunel soll diese Summe auf 2000 Pfd. anschlagen, dem Mechanics' Magazine zu Folge ist dieß aber ein Irrthum, indem man wenigstens 20,000 Pfd. lesen müsse!

Suche im Journal   → Hilfe
Alternative Artikelansichten
  • XML
  • Textversion
    Dieser XML-Auszug (TEI P5) stellt die Grundlage für diesen Artikel.
  • BibTeX
Feedback

Art des Feedbacks:
Ihre E-Mail-Adresse:
Anmerkungen: