Titel: Haggenmacker's neues amerikanisches Silber.
Autor: Anonymus
Fundstelle: 1835, Band 55, Nr. XXVIII./Miszelle 11 (S. 159)
URL: http://dingler.culture.hu-berlin.de/article/pj055/mi055028_11

Haggenmacker's neues amerikanisches Silber.

Ein Hr. John H. Haggenmacker in Philadelphia ließ sich im September 1834 in den Vereinigten Staaten ein Patent auf ein sogenanntes neues amerikanisches Silber geben, welches nur eine Modification des Maillechort oder des sogenannten deutschen Silbers ist. Der Patenterklärung gemäß erzeugt der Patentträger seine Composition durch Zusammenschmelzen folgender Ingredienzien:

Kupfer 3 Pfd. 0 Unzen
Silber 1 –
Zink 1 – 4 –
Kobalt 1/2 –
Nikel 12 –
Mangan 2 –
Zinn 1 –
Eisen 1/2 –

(Aus dem Franklin Journal im Mechanics' Magazine.)

Suche im Journal   → Hilfe
Stichwortwolke
Alternative Artikelansichten
  • XML
  • Textversion
    Dieser XML-Auszug (TEI P5) stellt die Grundlage für diesen Artikel.
  • BibTeX
Feedback

Art des Feedbacks:
Ihre E-Mail-Adresse:
Anmerkungen: