Titel: Dr. Planton's neue Methode Dampfboote zu treiben.
Autor: Anonymus
Fundstelle: 1835, Band 58, Nr. LXVII ./Miszelle 4 (S. 426–427)
URL: http://dingler.culture.hu-berlin.de/article/pj058/mi058067_4

Dr. Planton's neue Methode Dampfboote zu treiben.

Dr. Planton von Philadelphia zeigte kürzlich in New York ein Modell seiner neuen Methode Dampfboote zu treiben, worüber wir Folgendes mittheilen können. Das Princip der Erfindung beruht auf der Fortschaffung der Boote mittelst wasserdichter, mit Ruderrädern versehener Cylinder. An jedem Ende des |427| Bootes ist einer dieser Cylinder angebracht, und da sie beide sowohl zur Vermehrung der Schwimmkraft, als zum Treiben des Fahrzeuges wirken, so treiben sie das Boot über die Oberfläche des Wassers hin, ohne daß dasselbe den großen Widerstand zu überwinden hätte, den es bei der gewöhnlichen Methode die Fahrzeuge durch das Wasser zu treiben erfahren würde. Die durch den vorderen Cylinder erzeugte Strömung geht ganz unter dem Boote weg, und hilft, indem sie dasselbe emporhebt, zum Forttreiben mit. Dr. Planton's Modelle unterlagen der Prüfung einer von dem lezten Hause der Repräsentanten niedergesezten Commission, und wurden von dieser dem Canalbureau zur Berüksichtigung empfohlen. Lezteres Bureau hat seitdem seinerseits gleichfalls deren Approbation ausgesprochen. (Aus dem Newyork Daily Advertiser im Mechanics' Magazine, No. 631.)

Suche im Journal   → Hilfe
Alternative Artikelansichten
  • XML
  • Textversion
    Dieser XML-Auszug (TEI P5) stellt die Grundlage für diesen Artikel.
  • BibTeX
Feedback

Art des Feedbacks:
Ihre E-Mail-Adresse:
Anmerkungen: