Titel: Beobachtungen an großen Thermometern.
Autor: Anonymus
Fundstelle: 1835, Band 58, Nr. LXXVI ./Miszelle 12 (S. 480)
URL: http://dingler.culture.hu-berlin.de/article/pj058/mi058076_12

Beobachtungen an großen Thermometern.

Professor Johnson zeigte in einer der lezten Monatssizungen des Franklin Institute einige Alkohol- und Queksilberthermometer vor, die er in einem so großen Maaßstabe verfertigt hatte, daß sie 1/100 und selbst 1/200 Theile eines Fahrenheit'schen Grades deutlich anzeigten. Er machte hiebei auf eine Erscheinung aufmerksam, die man bisher noch nicht beobachtet zu haben schien. Die erste Wirkung, welche die Wärme auf Instrumente dieser Art hervorbringt, besteht nämlich darin, daß die Flüssigkeit etwas fällt; während bei der Einwirkung von Kälte anfangs gerade das Entgegengesezte Statt findet. Das Sonderbare dieser Erscheinungen glaubte er durch die Ausdehnung und Zusammenziehung des Glases beim Wechsel der Temperatur genügend erklären zu können. (Mechanics' Magazine, No. 624.)

Suche im Journal   → Hilfe
Stichwortwolke
Alternative Artikelansichten
  • XML
  • Textversion
    Dieser XML-Auszug (TEI P5) stellt die Grundlage für diesen Artikel.
  • BibTeX
Feedback

Art des Feedbacks:
Ihre E-Mail-Adresse:
Anmerkungen: