Titel: Cook's neues Material zu Anstrichen, Firnissen etc.
Autor: Anonymus
Fundstelle: 1835, Band 58, Nr. LXXVI ./Miszelle 27 (S. 484)
URL: http://dingler.culture.hu-berlin.de/article/pj058/mi058076_27

Cook's neues Material zu Anstrichen, Firnissen etc.

Hr. Benjamin Cook, Gelbgießer von Birmingham, erhielt im März 1832 ein Patent auf ein neues, bisher noch nicht in Anwendung gebrachtes Material zur Bereitung von Anstrichen, Firnissen und verschiedenen anderen Zweken. Die ganze Erfindung besteht jedoch, dem London Journal zu Folge, lediglich darin, daß der Patentträger statt des gewöhnlich zu dem fraglichen Zweke verwendeten Alkohols, jenen Alkohol verwendet wissen will, der beim Gähren und Baken des Brodes emporsteigt, und der seiner Angabe nach weit wohlfeiler zu stehen kommt, als ersterer.

Suche im Journal   → Hilfe
Alternative Artikelansichten
  • XML
  • Textversion
    Dieser XML-Auszug (TEI P5) stellt die Grundlage für diesen Artikel.
  • BibTeX
Feedback

Art des Feedbacks:
Ihre E-Mail-Adresse:
Anmerkungen: