Titel: Ueber das Rösten des Flachses durch Einwirkung des Schnees.
Autor: Anonymus
Fundstelle: 1836, Band 59, Nr. LXXII./Miszelle 12 (S. 475)
URL: http://dingler.culture.hu-berlin.de/article/pj059/mi059072_12

Ueber das Rösten des Flachses durch Einwirkung des Schnees.

Das Rösten des Flachses, indem man denselben den Winter über der Einwirkung des Schnees ausgesezt läßt, ist längst bekannt. Noch mehr soll aber die Arbeit beim Hecheln vermindert werden, wenn man dasselbe Verfahren auch noch einen zweiten Winter über wiederholt. Der Flachs soll hiebei nach den in England angestellten Versuchen nicht im Geringsten leiden. Vor dem Hecheln muß er aber gut getroknet werden; denn je trokner er ist, um so weniger Abfälle ergeben sich. (Journal des connaissances usuelles, Januar 1836.)

Suche im Journal   → Hilfe
Alternative Artikelansichten
  • XML
  • Textversion
    Dieser XML-Auszug (TEI P5) stellt die Grundlage für diesen Artikel.
  • BibTeX
Feedback

Art des Feedbacks:
Ihre E-Mail-Adresse:
Anmerkungen: