Titel: Carter's Chronometer.
Autor: Anonymus
Fundstelle: 1836, Band 61, Nr. XXIX./Miszelle 1 (S. 152)
URL: http://dingler.culture.hu-berlin.de/article/pj061/mi061029_1

Carter's Chronometer.

Bei der am 1. April l. J. geschlossenen Preisebewerbung, welche jährlich an dem königl. Observatorium in Greenwich unter den Chronometern verschiedener Künstler Start fand, wurde abermals ein Chronometer des Hrn. John Carter in London 207 Tooley-Street, und zwar jenes, welches die Nr. 160 trägt, mit dem Preise beehrt. Von 64 Chronometern, welche im März 1835 auf das Observatorium gebracht wurden, war im Januar 1836 nur mehr jenes des Hrn. Carter übrig, da alle übrigen bereits besiegt waren. Der größte Irrthum, der sich an diesem innerhalb 12 Monaten zeigte, betrug 1,47 Secunden! Die Regierung hat für die Zukunft alle weiteren Chronometerproben eingestellt. (Mechanics' Magazine, No. 662.)

Suche im Journal   → Hilfe
Alternative Artikelansichten
  • XML
  • Textversion
    Dieser XML-Auszug (TEI P5) stellt die Grundlage für diesen Artikel.
  • BibTeX
Feedback

Art des Feedbacks:
Ihre E-Mail-Adresse:
Anmerkungen: