Titel: Verzeichniß der vom 24. Oktober bis 19. December 1821 in England ertheilten und jezt verfallenen Patente.
Autor: Anonymus
Fundstelle: 1836, Band 61, Nr. LXXXVI./Miszelle 2 (S. 472)
URL: http://dingler.culture.hu-berlin.de/article/pj061/mi061086_2

Verzeichniß der vom 24. Oktober bis 19. December 1821 in England ertheilten und jezt verfallenen Patente.

Des Benjamin Thompson in Ayton Cottage in der Grafschaft Durham: auf ein Verfahren die Wagen auf eisernen und hölzernen Schienenwegen leichter fortzubewegen. Dd. 24. Okt. 1821.

Des Charles Tuely in Kenton Street, Brunswick Square, Middlesex: auf gewisse Verbesserungen an Schiebefenstern und Fensterläden aller Art. Dd. 1. Nov. 1821.

Des Samuel Hobday in Birmingham: auf sein Verfahren die Zeuge für Sonnen- und Regenschirme zu verfertigen. Dd. 4. Nov. 1821.

Des John Frederick Archbold Esq. in Fleet Street, London: auf ein Verfahren geschlossene Wagen zu ventiliren. Dd. 4. Nov. 1821.

Des Richard Wright, Ingenieur in Mount Row, Kent Road, Surrey: auf gewisse Verbesserungen im Destillationsproceß. Dd. 9. Nov. 1821.

Des David Redmund, Ingenieur im Agnes Circus, Old Street Road, Middlesex: auf verbesserte Thürangeln. Dd. 9. Nov. 1821.

Des William Baylis jun., in Painswick, Gloucestershire: auf eine Maschine zum Waschen und Reinigen von Tuch. Dd. 27. Nov. 1821.

Des Thomas Motley, am Strand, Middlesex: auf Verbesserungen an Leuchtern oder Lampen und an den Kerzen, welche darin gebrannt werden sollen. Dd. 27. Nov. 1821.

Des Robert Bill Esq., in Newman Street, Mary le-Bone, Middlesex: auf eine verbesserte Einrichtung gewisser Arten von Booten und Barken. Dd. 5. Dec. 1821.

Des Charles Broderip, Esq. in Glasgow: auf Verbesserungen an Dampfmaschinen. Dd. 5. Dec. 1821.

Des Henry Ricketts, Glasfabrikanten in Bristol: auf eine Verbesserung in der Fabrication von Glasflaschen für Wein und Bier. Dd. 5. Dec. 1821.

Des William Warcup, Ingenieur in Dartford, Kent: auf gewisse Verbesserungen an einer Maschine zum Waschen leinener, baumwollener und wollener Zeuge, in Stüken oder nachdem sie zu Kleidern etc. verarbeitet worden sind. Dd. 10. Dec. 1821.

Des William Horrocks, in Portwood-within-Binnington in der Grafschaft Chester: auf eine Verbesserung an den Kraftwebestühlen für baumwollene und leinene Zeuge. Dd. 14. Dec. 1821.

Des James Winter, in Stoke under-Hamdon, Somersetshire: auf eine verbesserte Maschine zum Nähen und Ausschneiden lederner Handschuhe. Dd. 19. Dec. 1821.

(Aus dem Repertory of Patent-Inventions. Julius 1826, S. 56 und Septbr. S. 193.)

Suche im Journal   → Hilfe
Alternative Artikelansichten
  • XML
  • Textversion
    Dieser XML-Auszug (TEI P5) stellt die Grundlage für diesen Artikel.
  • BibTeX
Orte
Feedback

Art des Feedbacks:
Ihre E-Mail-Adresse:
Anmerkungen: