Titel: Neue Dampfboote auf der Garonne und dem Canal du Midi.
Autor: Anonymus
Fundstelle: 1836, Band 61, Nr. LXXXVI./Miszelle 9 (S. 479)
URL: http://dingler.culture.hu-berlin.de/article/pj061/mi061086_9

Neue Dampfboote auf der Garonne und dem Canal du Midi.

Man baute zu Bordeaux aus englischem Materiale und nach amerikanischem Systeme ein Boot, welches aus zwei Kegeln von 170 Fuß Länge mit einem Durchmesser von 6 Fuß an der Basis bestand. Das Fahrzeug trug eine gleichfalls englische Dampfmaschine, welche ein Ruderrad, das in der Mitte zwischen den beiden Kegeln angebracht war, in Bewegung zu sezen hatte. Man hatte geglaubt, daß dieses Fahrzeug, welches von Bordeaux bis Marmande und selbst bis Toulouse hinauf die Garonne befahren sollte, alle übrigen an Geschwindigkeit übertreffen und bei seiner geringen Wassertracht nie gezwungen seyn würde zu feiern; allein schon bei den ersten Versuchen überzeugte man sich von der Unmöglichkeit die gehoffte Geschwindigkeit zu erreichen. – Ein anderes ähnliches Boot wurde zu Cadillac bei Bordeaux für den Dienst auf dem Canal du Midi aus zwei hölzernen Kegeln erbaut und mit einer Dampfmaschine von 16 Pferdekräften ausgestattet. Die damit angestellten Versuche zeigten, daß der von dem Ruderrade erzeugte Wasserschwall nicht so stark war, daß er den Ufern hätte Schaden bringen können; allein man konnte keine größere Geschwindigkeit als 9000 Meter in der Zeitstunde damit zurüklegen, während man es mit guten Pferdestationen auf 12,000 Meter bringt. Die Schleusen waren überdieß schwer zu überwinden. Man arbeitet übrigens an einer Verbesserung dieser Art von Fahrzeugen. – Vor einiger Zeit wurden für den Forth und Clyde-Canal 5 Dampfboote erzeugt, an denen das Ruderrad gleichfalls in der Mitte angebracht ist; alle diese Boote werden jedoch nur mehr auf dem Flusse Forth benuzt, da man angeblich auf dem Canale nicht die gehörige Geschwindigkeit mit ihnen erreichen konnte. Weitere Versuche dürften vielleicht zu weiteren Verbesserungen und zum endlichen Gelingen führen. Wir fügen daher der aus dem Hermés No. 23 entnommenen Notiz nur noch bei, daß man über das amerikanische System der sogenannten Dampffloße im Polyt. Journale Bd. LI., S. 397, Bd. LII., S. 161, 462, Bd. LIII., S. 157, Bd. LIV., S. 74, Bd. LV., S. 158 und Bd. LVII., S. 156 ausführliche Nachrichten findet.

Suche im Journal   → Hilfe
Alternative Artikelansichten
  • XML
  • Textversion
    Dieser XML-Auszug (TEI P5) stellt die Grundlage für diesen Artikel.
  • BibTeX
Feedback

Art des Feedbacks:
Ihre E-Mail-Adresse:
Anmerkungen: