Titel: Mac Adam's Tod.
Autor: Anonymus
Fundstelle: 1837, Band 63, Nr. LXIV./Miszelle 21 (S. 320)
URL: http://dingler.culture.hu-berlin.de/article/pj063/mi063004_21

Mac Adam's Tod.

Der berühmte Straßenbau-Reformator, John Louden Mac Adam, verschied am 26. Novbr. 1836 in einem Alter von 81 Jahren. Der Dumfries-Courier begleitete diese Nachricht mit folgender Notiz. M'Adam hinterläßt eine Wittwe und zwei oder mehrere Söhne aus seiner ersten Ehe; auf einen derselben ward der Rittertitel übertragen, dessen Annahme der Vater abgelehnt hatte. Es konnte im Umgange nicht leicht einen angenehmeren Mann geben, als Hrn M'Adam, der nichts weniger als ein gewöhnlicher Straßenbauer, sondern ein Mann von allgemeiner und wissenschaftlicher Bildung war, welcher mit allen den Fortschritten unseres Zeitalters gleichen Schritt hielt. Die englische Regierung bezahlte ihm auf zwei Mal 10,000 Pfd. Sterl.: eine Belohnung, die im Vergleiche mit dem großen Nuzen, welcher aus seiner Erfindung erwuchs, nur schwach war. Er war nicht reich, aber er hinterläßt mehr als Reichthum, — — einen Namen, der allgemein bekannt und verehrt ist.“

Suche im Journal   → Hilfe
Stichwortwolke
Alternative Artikelansichten
  • XML
  • Textversion
    Dieser XML-Auszug (TEI P5) stellt die Grundlage für diesen Artikel.
  • BibTeX
Feedback

Art des Feedbacks:
Ihre E-Mail-Adresse:
Anmerkungen: