Titel: Ricket's Gasofen.
Autor: Anonymus
Fundstelle: 1837, Band 64, Nr. XVI./Miszelle 7 (S. 73)
URL: http://dingler.culture.hu-berlin.de/article/pj064/mi064016_7

Ricket's Gasofen.

Das Mechanics' Magazine gibt in Nr. 701 Nachricht von den Gasöfen eines Hrn. Ricket's, worauf wir aufmerksam machen zu müssen glauben. Solche Oefen sollen nämlich seit dem vorigen Herbste zur allgemeinen Zufriedenheit zur Heizung mehrerer Bethäuser und Kapellen verwendet werden, und dabei viel bessere Dienste leisten, als die bisher gebräuchlichen und weit kostspieligeren Luft-Heizungsapparate. Ein derlei Gasofen, welcher auf 14 Pfd. Sterl. zu stehen kommt, verzehrt in einer Stunde angeblich nur 15 bis 20 Fuß Gas, und erheischt keine weitere Beaufsichtigung, als daß man das Gas die Nacht über brennen läßt, wenn man die Kapelle bei der Morgenandacht gehörig erwärmt haben will. Die Heizung mit warmer Luft, mit Dampf oder mit warmem Wasser erforderte bekanntlich wenigstens stündliches Nachsehen von Seite eines Heizers oder Wächters.

Suche im Journal   → Hilfe
Stichwortwolke
Alternative Artikelansichten
  • XML
  • Textversion
    Dieser XML-Auszug (TEI P5) stellt die Grundlage für diesen Artikel.
  • BibTeX
Feedback

Art des Feedbacks:
Ihre E-Mail-Adresse:
Anmerkungen: