Titel: Eisenbahnen durch London geführt.
Autor: Anonymus
Fundstelle: 1837, Band 64, Nr. XXXII./Miszelle 6 (S. 152)
URL: http://dingler.culture.hu-berlin.de/article/pj064/mi064032_6

Eisenbahnen durch London geführt.

Die London-Birmingham-Eisenbahn, welche ursprünglich von Camden-town aus beginnen sollte, wurde in neuerer Zeit noch weiter in die Stadt hinein bis in die Nähe der New-Road geführt. Man baut gegenwärtig an einem ungeheuren Porticus, der an ihrem Anfange errichtet werden soll, und der 6 Säulen von nicht weniger als 40 Fuß Höhe und einer entsprechenden Dike bekommen soll. Die Bahn durchkreuzt einige Straßen in einer 20 bis 30 Fuß tiefen Ausgrabung, obschon sie an einer anderen, nicht weit hievon entfernten Stelle in einer solchen Höhe über den Regents-Canal geführt ist, daß Boote unter ihr hinweg schiffen können! Die London-Grand-Junction-Railway, welche von der Birminghamer Bahn aus bis an die Gränzen der eigentlichen City führen soll, wurde gleichfalls begonnen. Sie soll zum Theil nach Art der nach Greenwich führenden Bahn auf Bogen gebaut werden, und man kann sie kaum irgend eine bedeutende Streke weiter fördern, ohne daß man gezwungen ist. Häuser und darunter selbst mehrere noch sehr neue einzureißen! (Mechanics' Magazine, No. 710.)

Suche im Journal   → Hilfe
Stichwortwolke
Alternative Artikelansichten
  • XML
  • Textversion
    Dieser XML-Auszug (TEI P5) stellt die Grundlage für diesen Artikel.
  • BibTeX
Feedback

Art des Feedbacks:
Ihre E-Mail-Adresse:
Anmerkungen: